Korea 2015 – Teil 4

Oder: Die Heimreise ist nah. 

  Unser Ausflug nach Seoul ist schnell erzählt. Hauptsächlich waren wir Essen oder auf dem Weg dorthin. Immer satt; immer Lust auf mehr. 

Mal mit der übervollen Metro – mal mit dem Auto. Im Gegensatz zu den Straßen herrscht in der Metro eine fast gespenstische Leere. Fürchterlicher Verkehr in der Innenstadt. 

Hier noch ein schickes Bild der Skyline aus der Metro.  

 

Und jetzt beginnt die letzte Etappe. Die Heimreise. Gingen ganz schön schnell rum, die zweieinhalb Wochen. 

Da guggsde dumm aus der Wäsche.  

 
Bis denn. 

Advertisements

2 Gedanken zu „Korea 2015 – Teil 4

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s